Abitur nachholen mit Fachhochschulreife

Fachhochschulreife nachholen

Es gibt viele Gründe und Möglichkeiten, das Abitur nachzuholen. Für diejenigen, die bereits eine Berufsausbildung haben und sich in diesem Rahmen weiterentwickeln wollen, ist das Fachabitur eine geeignete Alternative zum „normalen“ Abitur (allgemeine Hochschulreife).

Der Vorteil dabei ist, dass Sie neben dem schulischen Allgemeinwissen im berufsbezogenen Teil bereits fachspezifische Kenntnisse erwerben. So ist die Entscheidung für die Fachhochschulreife auch mit der Wahl einer entsprechenden Fachrichtung verbunden.

Abhängig von den einzelnen Bundesländern unterscheiden sich die möglichen Schwerpunkte. Häufig werden die folgenden Fachrichtungen angeboten:

  • WirtschaftFachhoschulreife nachholen
  • Verwaltung
  • Technik
  • Sozialwesen / Sozialpädagogik
  • Ernährung
  • Gesundheit
  • Gestaltung oder
  • Agrarwirtschaft.

Fachhochschulreife nachholen an der Fernschule

Um das Fachabitur nachzuholen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Je nach aktueller Lebenssituation und bevorzugter Lernvariante können Sie zwischen unterschiedlichen Bildungswegen wählen. Entscheiden Sie sich dafür, die Fachhochschulreife im Fernstudium nachzuholen, bedeutet das höchste Flexibilität. Sie sind örtlich und zeitlich unabhängig und können neben der Ausbildung weiterhin in Ihrem Beruf arbeiten, ohne auf Ihr Einkommen verzichten zu müssen. Die Zeit zum Lernen können Sie sich selbst einteilen.

In 2 Jahren zur Fachhochschulreife

Bei einem Zeitaufwand von wöchentlich etwa 15 Stunden benötigen Sie für das Fernstudium Fachhochschulreife ungefähr 24 Monate. Wenn Sie mehr Zeit brauchen, kann das Studium in der Regel kostenlos um ein Jahr verlängert werden.

Vorteilhaft ist, dass Sie den Fernlehrgang 4 Wochen kostenlos und unverbindlich testen können, bevor Sie sich endgültig entscheiden.

 

Voraussetzungen für das Nachholen der Fachhochschulreife

Zugangsvoraussetzung zur Teilnahme an Abiturkursen ist in der Regel der Realschulabschluss (mittlere Reife). Für Interessenten ohne bereits erworbenen Realschulabschluss bieten die Fernschulen Kombi-Pakete an, in denen Sie die Mittlere Reife während des Lehrgangs parallel mit nachholen können.

Notwendige Voraussetzung für die Fachhochschulreife im Fernstudium ist eine abgeschlossene Berufsausbildung oder 3 Jahre einschlägige Berufserfahrung, d. h. praktische Erfahrungen in der jeweiligen Fachrichtung.

Erkundigen Sie sich in jedem Fall bei Ihrer bevorzugten Fernschule nach den genauen Anforderungen und Zulassungsvoraussetzungen.

Ihre Möglichkeiten mit der Fachhochschulreife

Die Fachhochschulreife berechtigt Sie zum Hochschulstudium an Fachhochschulen und ermöglicht damit den Zugang zu gut bezahlten akademischen Berufen. Außerdem erwerben Sie neben allgemeinbildenden Fächern auch fachspezifisches Wissen, das Ihnen entscheidende Vorteile verschaffen kann.

Zugleich erfüllen Sie mit der Fachhochschulreife die Anforderungen für viele Ausbildungsberufe in der Industrie oder können sich für höhere Positionen des Staatsdienstes qualifizieren.

Viele Fernschulen bieten Ihnen flexible Weiterbildungsmöglichkeiten an, um mit dem Fachabitur Ihre Karriere- und Aufstiegschancen zu verbessern! Informieren Sie sich jetzt!

 

 

Tags:,

Trackback von unserer Seite.

Abitur nachholen mit Fachhochschulreife
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
Bewertung: 4,80 / 5
(5 Bewertung)
Loading...